Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

G'fähr

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. G'fähr; engl. Gonne

Allgemeines

Das G'fähr ist eine von Leonard da Quirm entwickelte und gebaute Projektilwaffe. Es ähnelt in Form und Größe einem Stock und ist weitaus handlicher als eine Armbrust. Das G'fähr besitzt bereits einen Abzugsmechanismus, auswechselbare Magazine für 6 Patronen und einen gedrehten Lauf, für den Leonard da Quirm eigens eine Herstellungsmaschine erfinden musste.

Wegen der enormen Gefährlichkeit ordnete Lord Havelock Vetinari die Vernichtung des G'fährs an. Die damit beauftragten Mitglieder der Assassinengilde widersetzten sich jedoch der Anordnung und bewahrten es seitdem heimlich in ihrem Museum auf.

Mittels des zur Explosion gebrachten Sumpfdrachen Chubby stahl Lord Edward d'Eath das G'fähr, lies es von Bjorn Hammerhock reparieren und verübte mehrere Morde damit.

Um das G'fähr von der Scheibenwelt zu verbannen, bekam es schließlich der damit ermordete Wächter Knuddel als Grabbeigabe mit.

Bücher mit dem G'fähr

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen