Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Götterinsel

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Götterinsel; engl. Isle of Gods

Allgemeines

Der Götterinsel ist eine Insel gebildet vom Fluss Ankh und dem Schnitt. Sie ist ein zentraler Stadtteil von Ankh-Morpork.

Ursprünglich war die Götterinsel nur eine Halbinsel des drehwärtigen Ufers im Inneren einer großen Flussschleife, die der Ankh in entgegengesetzte Richtung bildet. Später wurde diese Halbinsel durch den Schnitt genannten Kanal vom drehwärtigen Ufer des Ankh abgetrennt und, da nun allseits von Wasser umgeben, zu einer echten Insel. Zur Götterinsel führen inzwischen vier Ankh-Brücken, darunter auch die Messingbrücke, sowie zwei Brücken über den Schnitt.

Auf der Götterinsel befinden sich der Pseudopolisplatz und folgende Einrichtungen:

sowie folgende Läden:


Oma Wetterwachs und Nanny Ogg schlenderten durch die Stadt und näherten sich einem Bereich, den man "Götterinsel" nannte. Er gehörte nicht zu Ankh und nicht direkt zu Morpork und lag an einer Stelle, wo der Flussverlauf so viele Kurven beschrieb, dass fast eine Insel entstand. Dort waren all jene Dinge untergebracht, die die Stadt zwar gelegentlich brauchte, die jedoch Unbehagen erzeugten, zum Beispiel das Wachhaus, das Theater, das Gefängnis und die Verlage. Es war ein Ort für Dinge, die unerwartet "Bumm" machen konnten.

Granny and Nanny strolled through the city towards the area known as the Isle of Gods. It wasn't exactly Ankh and it wasn't exactly Morpork, being situated where the river bent so much it almost formed an island. It was where the city kept all those things it occasionally needed but was uneasy about, like the Watch-house, the theatres, the prison and the publishers. It was the place for all those things which might go off bang in unexpected ways.

Mummenschanz/Maskerade

Anspielungen

Der englische Begriff Isle of Gods spielt an auf die Londoner Isle of Dogs, einer Halbinsel, die in einer hufeisenförmigen Flussschleife der Themse liegt.

Bücher, in denen die Götterinsel erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen