Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Königliche Bank

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Königliche Bank; engl. Royal Bank

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Die Königliche Bank von Ankh-Morpork hat eine säulenverzierte Fassade, die an einen Tempel erinnert. Über den Säulen befindet sich ein Fries, der etwas hochtrabend Allegorisches mit Jungfrauen und Steinkrügen zeigt. Marmorstufen führen zum Eingang.

Das Gebäude wurde vor über 900 Jahren auf Befehl einer der Könige von Ankh ursprünglich als Tempel erbaut. Jedoch fand sich keine Gottheit die hier verehrt werden wollte. So wurde der Bau in der Folge in verschiedener Weise genutzt: Als Markthalle oder als Vorratslager für den Fall einer Belagerung der Stadt. Schließlich fiel es als Entschädigung für ein Darlehen an Jocatello La Vice, der eine Bank daraus machte.

Der Schalterraum hat eine beträchtliche Höhe und der Fußboden ist mit weißem Marmor und Teppichen ausgelegt. Es ist viel roter Samt und Messing sichtbar. Überall hängen Bilder von ernsten Männern in Gehröcken. Die vielen großen Schreibtische sind mit graugrünem Leder bezogen. An der Wand über den Schaltern tickt eine große Uhr, die von Putten getragen wird. Sie geht, zum Bedauern des Hauptkassierers der Bank, Herrn Beuge, pro Woche fast eine Minute nach.

Ein Sprechrohrsystem dient der internen Kommunikation. Im Keller der Königlichen Bank, in der ehemaligen Krypta, arbeitet ein Blupper.

Gleich hinter der Königlichen Bank von Ankh-Morpork befindet sich das Königliche Münzamt.

Direktoren der Königlichen Bank von Ankh-Morpork

Das Amt des Direktors der Königlichen Bank von Ankh-Morpork ist mit dem des Direktors des Königlichen Münzamts gekoppelt. Bislang bekleideten dies:

Angestellte der Königlichen Bank

Zur Nachtwache der Bank gehört Obergefreiter Schellfisch.

Bücher mit der Königlichen Bank

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen