Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Krösus

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Krösus; engl. Creosote

Allgemeines

Krösus ist der Serif von Al Khali. Er lebt in der prunkvolle Residenz von Al Khali und pflegt die zum Palast Rhoxie gehörenden umfangreichen und peinlichst gepflegten Gärten bescheiden seine Kleine Wildnis zu nennen.

Krösus ist ein großer Freund der Dichtkunst und liebt guten Wein und eine gute Geschichte über alles. Krösus hofft beständig auf eine Inspiration für Gedichte über Leben und Philosophie, will irgendwie zum Ausdruck bringen, dass die Realität weitaus hübscher und interessanter wirkt, wenn man sie durch den Boden eines Weinglases betrachtet. Doch er hofft vergeblich, denn seine poetischen Fähigkeiten reichten nicht einmal an die einer Hyäne heran. Eines seiner besten Werke beginnt mit:


Auf die Beine! Denn aus des Morgens Tasse fiel gerade ein Löffel,
der verscheuchte alle Sterne, die ich so sehr hasse...

Get up! For morning in the cup of day,
Has dropped the spoon that scares the stars away...

Der Zauberhut/Sourcery

Die Regierungsgeschäfte werden derweil vom Großwesir Abrim geführt.

Durch den Magischen Krieg, den Münze gegen den vom Hut des Erzkanzlers gesteuerten Abrim führt, wird der Palast Rhoxie völlig zerstört und Krösus muss mit Conina, Nijel Hasenfuß und Rincewind aus Al Khali fliehen. Mithilfe eines fliegenden Teppichs gelangen sie aus der Stadt und durch die Hilfe eines yuppiehaft gestressten Dschinn schließlich nach Ankh-Morpork. Hier verliebt sich Krösus in die Wirtstochter der Geflickten Trommel, da sie herrlich viele Geschichten erzählen kann.

Krösus Vater hieß ebenfalls Krösus. Dieser ist bekannt durch die verbreitete Redewendung reich wie Krösus. Sein Sohn war allerdings noch eine Idee reicher.

Bücher mit Krösus

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen