Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Langfinger Mazda

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Langfinger Mazda; engl. 'Fingers' Mazda

Allgemeines

Der Legende nach war Langfinger Mazda der erste Dieb der Scheibenwelt. Er ging in die Annalen ein, weil er den Göttern auf Cori Celesti das Feuer stahl und den Menschen brachte.

Dies war eine Tat von solch respektheischendem Mut, dass selbst die Götter beeindruckt waren. Sie schenkten Langfinger Mazda die Unsterblichkeit. Um allerdings andererseits unmissverständlich klar zu machen, was sie von Einbruch und Diebstahl halten, wurde Langfinger Mazda an einen Fels gekettet und täglich erschien ein Adler und fraß von seiner Leber.

In Wahre Helden/The Last Hero macht sich die Graue Horde auf, den Göttern das Feuer zurückzubringen. Und zwar in Form einer Bombe. Zuvor besuchen sie jedoch den angeketteten Mazda und zerschlagen seine Ketten. Noch ehe der sich dessen gewahr werden kann sind die fremden Alten wieder verschwunden. Anschließend ergreift Langfinger Mazda sein altes, aber noch gut erhaltenes Schwert und erwartet erstmals mit größter Freude die Ankunft des Adlers.

Anspielungen

  • Langfinger Mazdas Schicksal spielt auf die griechische Legende von Prometheus an.
  • Der Name spielt an auf den alt-persischen Schöpfergott Ahura Mazda, der die Macht des Lichts verkörperte.

Bücher, in denen Langfinger Mazda erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen