Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Megapoden

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Megapoden; engl. Megapodes

Allgemeines

Ein Megapode ist ein vogelartiges Untier, das beschrieben wird als weder Fisch noch Fleisch noch großer roter Hering, sondern alles zusammen und dazu noch etliche Teile von anderen Viechern. Es sehe aus wie etwas, was bislang weder Wissenschaft, Albtraum noch Kebab-Spieß kannten. Jedenfalls etwas Rotes mit viel Geflatter, das wie eine übergroße Sandale aussieht, irre verdrehte Augen sowie einen riesigen gelbroten Schnabel besitzt und Geräusche wie von Entenlockpfeifen von sich gibt.

Vor elf Jahrhunderten wurde der ursprüngliche Megapode in der Speisekammer des Unterkellermeisters der Unsichtbaren Universität gefunden. Er entwischte mitten beim Mittagessen, verursachte ein wahres Heiho-Holterdipolter, wie es im Buch der Traditionen heißt und wurde dann von allen mit viel Frohsinn und guter Laune durch alle Gebäude der Universität gejagt. Aus unerfindlichen Gründen wurde dann daraus eine Tradition.

Alle 100 Jahre führen die Zauberer an der Unsichtbaren Universität die Jagd auf den Megapoden durch. Dabei muss sich einer der Zauberer in ein Kostüm mit dem Aussehen eines Megapoden zwängen und wird dann von den Kollegen unter großen Gejohle um 2 Uhr nachts durch die Gänge der Unsichtbaren Universität getrieben.

Anspielungen

Ein Megapode ist ein australischer Hühnervogel. Megapode ist aus zwei griechischen Begriffen zusammen gesetzt, die wörtlich übersetzt Groß-Fuß bedeuten.

Bücher, in denen Megapoden erwähnt erden

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen