Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Pedestriana

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Pedestriana; engl. Pedestriana

Allgemeines

Pedestriana ist die Göttin von allem, was mit dem Fuß erledigt wird.

So wird behauptet, die ursprünglichen Tritt-den-Ball-Spiele, wie sie vor über tausend Jahren stattgefunden haben sollen, seien zu Ehren der Göttin Pedestriana veranstaltet worden.

Die Museumsübersetzer meinen, dass die modernen Fußballfan-Gesänge ursprünglich Hymnen an die Göttin gewesen seien, mit denen die Gunst für die jeweilige Mannschaft erfleht wurde, während am Rande des Spielfeldes Najaden tanzten, um die Spieler zu größerer Tapferkeit zu ermutigen.

Der Meister der Musik an der Unsichtbaren Universität wird beauftragt einen neuen Hymnengesang für Göttin Pedestriana zu entwerfen. Schließlich führt er ihn mit seinem Chor vor den versammelten Mitgliedern der Fakultät vor. Der Text ist als eine Lobeshymne auf den jeweilig besten Spieler gedacht. In der Grundfassung wurde der Name Bengo Macarona vorerst sozusagen als Platzhalter eingesetzt:


Heil dem einzigartigen Können von Magister Bengo Macarona! Dem einzigartigen Können von Macarona ein Heil! Heil dir! Heil dir! Du einzigartiges Talent, du wie sonst keiner! Hurra! Hurra! Heil den freigiebigen Göttern! Die dem, die den...

Hail the unique qualities of Magister Bengo Macarona! Of Macarona the unique qualities Hail! Hail the! Hail the! The singular talent possessed by no other! Hail! Hail the! Hail the bountiful gods! Who to the, two the-SINGULA SINGULAR SINGULA!

Der Club der unsichtbaren Gelehrten/Unseen Academicals

Nach eineinhalb Minuten fragte Mustrum Ridcully Professor Ritornello, ob der Text nicht ein bisschen zu lang sei, doch dieser fand das keineswegs und erklärte seine Absicht den Gesang, sobald er fertig ist, für vierzig Stimmen umzuschreiben, sodass es sein Meisterwerk werden soll.

Anspielungen

In einer Vorbemerkung zum Buch sagte der Autor selbst: Der Gesang der Göttin Pedestriana ist eine Parodie des wunderbaren Gedichts "Brahma" von Ralph Waldo Emerson, aber das wussten Sie ja ohnehin.

Der Name Pedestriana leitet sich ab vom Lateinischen pedester (deut. zu Fuß).

Bücher, in denen Pedestriana erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen