Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Sense (Tod)

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Sense; engl. Scythe

Allgemeines

Die Sense von Tod ist vermutlich das schärfste Objekt auf der Scheibenwelt. Sie ist in der Lage praktisch alles zu schneiden. Die Hauptaufgabe von Tods Sense ist es, Seelen von ihrer sterblichen Hülle zu trennen. Die Klinge ist nahezu transparent und schimmert blau, durch die Luftmoleküle, die sich ständig an ihr spalten.

In Alles Sense!/Reaper Man muss Tod gegen den Neuen Tod kämpfen und schärft seine Sense daher nacheinander mit einem Schleifstein, einem Ölstein, Seide, Spinnweben, der Abendbriese und schließlich mit dem Morgenlicht.

Anschließend bringt er sie zum Schmied Ned Simnel und beauftragt ihn, die Sense im Schmiedefeuer zu verbrennen. Damit soll sie quasi getötet werden, damit sie Tod nach dem kurz bevorstehenden eigenen Ende wieder zur Verfügung steht. Doch der Schmied ist von der Sense so fasziniert, dass er den Zerstörungsauftrag nicht ausführt. So muss der inzwischen seines eigenen Lebens beraubte Tod mit leeren Händen gegen den Neuen Tod antreten. Da er mittlerweile nur noch als Geist existiert und nichts anfassen kann, schenkt ihm Renata Flinkwert etwas von ihrer eigenen Lebenszeit und der dadurch wieder real existierende Tod kann somit zumindest nach einer einfachen Farmer-Sense greifen. Damit besiegt er den Neuen Tod, wird wieder existent und kann seine eigene Sense wieder an sich nehmen.

Die Sense ist Tods bevorzugtes Arbeitswerkzeug, in manchen Fällen greift er jedoch auch zu seinem Schwert.

Bücher, in denen Tods Sense erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen