Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Serafine Soxe-Bloonberg von Überwald

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Serafine Soxe-Bloonberg von Überwald; engl. Serafine Soxe-Bloonberg von Überwald

Allgemeines

Baronin Serafine Soxe-Bloonberg von Überwald entstammt einer alten Werwolffamilie aus Gennua und ging mit Sybil Käsedick zur Schule, weswegen sie von dieser zu jedem Schneevatertag eine Karte erhält. Diese ignoriert sie geflissentlich. Sie heiratete Guye von Überwald und bekam vier Kinder mit ihm, Elsa, Andrei, Wolfgang und Delphine Angua von Überwald. Sie lebt mit ihrem Mann auf einem Schloss bei Bums. Sie ist auch als Gelbfang bekannt.

Serafine bemüht sich häufig die Manieren der Familie von Überwald nicht völlig verkommen zu lassen. So besteht sie darauf, dass sich Guye zumindest einen Teil des Tages in menschlicher Gestalt bewegt und sich auch so benimmt.

Den Geschehnissen um die Pläne der Familie von Überwald, in Der fünfte Elefant/The Fifth Elephant, steht sie teils gespalten gegenüber. Die Zuneigung zu ihrer Tochter Angua lassen in ihr Zweifel aufkommen, die sie jedoch nicht dazu bringen, sich gegen ihren Sohn Wolfgang zu stellen. An dem, durch Wolfgang verursachten, Tod Elsas zeigt sich, dass das nicht zum ersten Mal passiert. Sie fürchtet sich ein wenig vor ihm.

Die Beziehung zu Angua ist nach dem Ende von dem Buch Der fünfte Elefant/The Fifth Elephant nicht besser geworden.

Bücher mit Serafine von Überwald

Bücher, in denen Serafine von Überwald erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen