Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Straße Schlauer Kunsthandwerker

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Straße Schlauer Kunsthandwerker; engl. Street of Cunning Artificers

Allgemeines

Die Straße Schlauer Kunsthandwerker in Ankh-Morpork führt am Friedhof der Geringen Götter vorbei, verläuft parallel zur Straße der Geringen Götter, kreuzt die Kurze Straße und mündet in die Ättermützenstraße.

Hier gibt es vor allem kleine Läden. In dieser Straße kann man alles konstruieren, reparieren, verändern, umbauen, kopieren oder schmieden lassen. Das Licht von Schmelzöfen glüht in jedem Eingang; Rauch quillt aus Schornsteinen. Die Hersteller komplizierter Uhrwerke arbeiteten direkt neben Waffenschmieden. Tischler sind tätig neben Männern, die so winzige Dinge in Elfenbein schnitzten, dass sie in Bronze gegossene Heuschreckenbeine als Sägen und Feilen verwenden. Mindestens einer von vier Handwerkern stellt Werkzeuge für die anderen drei her. Die Läden grenzen nicht nur aneinander, sondern überlappen sich. Wenn ein Tischler einen großen Tisch bauen muss, hoffte er auf den guten Willen der Nachbarn, um genug Platz zu haben; er arbeitet am einen Ende, während zwei Juweliere und ein Töpfer das andere als Werkbank benutzen. In einigen Läden kann man sich morgens die Maße nehmen lassen und am Nachmittag ein fertiges Kettenhemd mit dazu passender Hose abholen.

Leonard da Quirm hatte ein Haus in dieser Straße.

Bjorn Hammerhock betrieb in dieser Straße seine Mechanikwerkstatt.

Herrn Kratzguts Graveur- und Holzschittwerkstatt befindet oder befand sich in dieser Straße.

Herr Starkimarm fertigte hier unter Anleitung von Nutt die ersten Fußbälle in Ankh-Morpork.

Bücher, in denen die Straße Schlauer Kunsthandwerker erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen