Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Wilma Schubwagen

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Wilma Schubwagen; engl. Verity Pushpram

Allgemeines

Wilma Schubwagen lebt in Ankh-Morpork und betreibt einen Imbiss in der Rauhreifstraße. Sie ist bekannt für ihre gute Fischsuppe und eine Meisterin im Ausnehmen von Fischen. Doch sie schielt recht stark.

Wilma Schubwagen hat im Lauf der Zeit genug verdient, um ein Boot zu kaufen und dann noch ein Boot und eine ganze Zeile auf dem Fischmarkt. Trotzdem schiebt sie an den meisten Abenden ihren Karren immer noch ei­genhändig zum Marktplatz, wo sie Wellhornschnecken, Krab­ben, Lederkrebse, Blütengarnelen, Affenmuscheln und ihre be­rühmten heißen Fischstäbchen verkauft.

Glenda Zuckerbohne hat viel übrig für Fräulein Schubwagen und hält sie für eine bo­denständige Frau, auch wenn sie, was ihre Augen anging, als etwas gewöhnungsbedürftig galt.

Angua schlägt Nobby Nobbs vor, einmal mit Wilma Schubwagen auszugehen. Zunächst winkt er mit Hinweis auf Wilmas Fischgeruch und Silberblick ab, schließlich bittet er Wilma Schubwagen jedoch um eine Verabredung. Seitdem führen die beiden eine Art von Beziehung, welche allerdings darin zu bestehen scheint, dass Wilma ihn mit Fischen bewirft.

Übersetzung

In der deutschen Übersetzung wird erwähnt, dass die Imbissbude Hammerhai heißt. Dabei handelt es sich allerdings um einen Übersetzungsfehler. Im englischen Original ist Hammerhead der gehässige Spitzname der Besitzerin, ein klarer Bezug auf ihr starkes Schielen.

Auch der Begriff Imbissbude ist etwas irreführend. Im Original ist die Rede von clam and cockle barrow, also lediglich einem (Schub-)Karren, an dem das Essen verkauft wird.

Bücher, in denen Wilma Schubwagen erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen