Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Y'grad

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

Wechseln zu: Navigation, Suche

ger. Y'grad; engl. Y'grad

Allgemeines

Y'grad ist ein Ausdruck aus der Sprache der Zwerge dessen Bedeutung Nichtzwergen nicht eröffnet werden darf. Das Y'grad ist ein Ritus mit dem sich junge Zwerge zum zwergisch-Sein bekennen. Wer diesen Ritus vollzogen hat, gehört unauflöslich zur Gemeinschaft der Zwerge. Selbst Karotte Eisengießersohn, eigentlich ein Mensch, wurde nach dem Y'grad selbst von orthodoxen Mitgliedern seiner Gemeinschaft als vollwertiger Zwerg anerkannt:


"Nein, Herr. Er hat Recht. Er ist ein Zwerg. Zwerge haben ihn adoptiert. Er hat das Y'grad vollzogen und beachtet das J'kargra, sofern es in einer Stadt möglich ist. All das definiert seine Identität als Zwerg."
"Er ist mehr als eins achtzig groß!"
"Dann ist er eben ein sehr großer Zwerg, Herr. Wir finden nichts dabei, dass er auch ein Mensch sein will. Nicht einmal die Drudak'ak sähen hier ein Problem."

"No, sir. Like he says, he's a dwarf. He was adopted by dwarfs, he's performed the Y'grad, he observes the j'kargra insofar as that's possible in a city. He's a dwarf."
"He's six foot high!'
"He's a tall dwarf, sir. We don't mind if he wants to be a human as well. Not even the drudak'ak would have a problem with that."

Der fünfte Elefant/The Fifth Elephant

Bücher in denen Y'grad erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge