Willkommen im DiscWiki! Erster Besuch? Bitte unbedingt hier reinschauen!
Scheibenwelt-Fan? Deutsche Scheibenwelt Convention 2019

Vom Winde weggeweht

Aus DiscWiki, dem freien Onlinenachschlagewerk über Terry Pratchett's Scheibenwelt

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „''ger. Vom Winde weggeweht; engl. Blown Away'' ==Allgemeines== Vom Winde weggeweht ist die größte Holy Wood-Produkt...“)
(Allgemeines)
Zeile 2: Zeile 2:
==Allgemeines==
==Allgemeines==
-
[[Vom Winde weggeweht]] ist die größte [[Holy Wood]]-Produktion und der auswendigste [[Klicker]], der je produziert wurde. Regisseur war [[Sonnenwende Schnapper]] und Produzent war sein Onkel [[Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper]]. Die Stars waren [[Ginger]] und [[Victor Tugelbend|Victor]].
+
[[Vom Winde weggeweht]] ist die größte [[Holy Wood]]-Produktion und der auswendigste [[Klicker]], der je produziert wurde. Es hatte ein Länge von zwanzig Filmrollen. Regisseur war [[Sonnenwende Schnapper]] und Produzent war sein Onkel [[Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper]]. Die Stars waren [[Ginger]] und [[Victor Tugelbend|Victor]].
Vorlage für das Drehbuch war der Bürgerkrieg von [[Ankh-Morpork]]. Allerdings erlaubten sich die Beteiligten einige Überarbeitungen. So sollten auch 1.000 [[Elefanten (gewöhnlich)|Elefanten]] an der großen Schlachtenszene teilnehmen, obwohl sich kein [[Gilde der Historiker|Historiker]] erinnern kann, dass solch exotische [[Tiere]] damals zugegen waren. Auch sollte das gesamte [[Ankh-Morpork]] in einem großen Feuersturm niederbrennen. Der Produzent schlug vor, das echte [[Ankh-Morpork]] dazu zu verwenden. Doch [[Sonnenwende Schnapper|Soll Schnapper]] fand die [[Städte|Stadt]] nicht authentisch genug und ließ sie als Kulisse in [[Holy Wood]] nachbauen.
Vorlage für das Drehbuch war der Bürgerkrieg von [[Ankh-Morpork]]. Allerdings erlaubten sich die Beteiligten einige Überarbeitungen. So sollten auch 1.000 [[Elefanten (gewöhnlich)|Elefanten]] an der großen Schlachtenszene teilnehmen, obwohl sich kein [[Gilde der Historiker|Historiker]] erinnern kann, dass solch exotische [[Tiere]] damals zugegen waren. Auch sollte das gesamte [[Ankh-Morpork]] in einem großen Feuersturm niederbrennen. Der Produzent schlug vor, das echte [[Ankh-Morpork]] dazu zu verwenden. Doch [[Sonnenwende Schnapper|Soll Schnapper]] fand die [[Städte|Stadt]] nicht authentisch genug und ließ sie als Kulisse in [[Holy Wood]] nachbauen.

Version vom 11:26, 29. Sep. 2010

ger. Vom Winde weggeweht; engl. Blown Away

Allgemeines

Vom Winde weggeweht ist die größte Holy Wood-Produktion und der auswendigste Klicker, der je produziert wurde. Es hatte ein Länge von zwanzig Filmrollen. Regisseur war Sonnenwende Schnapper und Produzent war sein Onkel Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin Schnapper. Die Stars waren Ginger und Victor.

Vorlage für das Drehbuch war der Bürgerkrieg von Ankh-Morpork. Allerdings erlaubten sich die Beteiligten einige Überarbeitungen. So sollten auch 1.000 Elefanten an der großen Schlachtenszene teilnehmen, obwohl sich kein Historiker erinnern kann, dass solch exotische Tiere damals zugegen waren. Auch sollte das gesamte Ankh-Morpork in einem großen Feuersturm niederbrennen. Der Produzent schlug vor, das echte Ankh-Morpork dazu zu verwenden. Doch Soll Schnapper fand die Stadt nicht authentisch genug und ließ sie als Kulisse in Holy Wood nachbauen.

Die Premiere fand im Odium statt und wurde zu einem denkwürdigen Ereignis. Es erschienen nicht nur die ranghöchsten Zauberer der Unsichtbaren Universität, sonder selbst der Patrizier Lord Vetinari.

Aber es verlief nicht ganz so wie geplant. Die Premiere wurde zum Höhepunkt und Ende der Klicker-Produktion. Denn mitten in der Vorstellung von Vom Winde weggeweht entstieg ein Wesen aus den Kerkerdimensionen in der Form einer 20 Meter großen Ginger dem Filmbild, schnappte sich den Bibliothekar und erkletterte mit ihm den Kunstturm. Es kam um, als es schließlich von dort herunterstürzte. Das Odium explodierte. Daraufhin verbot der Patrizier jede weitere Klicker-Produktion.

Anspielungen

Vom Winde weggeweht ist eine Anspielung auf Vom Winde verweht (engl. Gone with the Wind) von 1939.

Die Szene der Premiere mit ihrem Pomp parodiert den Starauftrieb bei der Oscar-Verleihung.

Bücher, in denen Vom Winde weggeweht erwähnt wird

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen